Lesenswert

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 22. August 2010

Wird der Tages-Anzeiger ruhen?


Die UBS hat heute eine neue Werbekamapgne gestartet, die sie bis 2015 rund eine Milliarde Franken kosten könnte, wie die SonntagsZeitung herausgefunden haben will. Vielleicht wird man die Anzeigen aber schon bald nicht mehr sehen - wenn Spillmann/Felser/Leo Burnett, die Agentur hinter der Kampagne des Tages-Anzeigers, ihre Handschrift wiedererkennt.
Nur eine Frage: Leidet die verantwortliche Agentur Publicis etwa nicht nur unter der Finanz-, sondern auch an einer Kreativ-Krise?

Aller schlechten Dinge sind drei

Abgesehen davon, dass es bereits ein halbes Jahr vor Ihrer vermeintlichen Enthüllung der Blog infamy war, der die richtigen Fragen gestellt hat, nur eine Frage: Warum haben Sie nicht bereits im ersten Artikel erwähnt, dass der Tages-Anzeiger sogar dreimal über die vermeintliche Astronautin Barbara Burtscher berichtet hat, Maurice Thiriet?