Lesenswert

Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 21. Mai 2011

Offen für alle


Ich habe es schon öfter geschrieben: Der Tod der guten Geschichte ist die Recherche. Nun gut, für diese ist der Blick am Abend nicht bekannt, denn in der Regel schreibt man eine Geschichte irgendwo ab und setzt dann seine Autorenzeile darüber. Die in dieser Woche in allen grossen Medien thematisierte Sicherheitslecks beim Surfen in offenen Funknetzen, sind aber nicht nur ein Problem für Besitzer von Android-Geräten. Daher ist es Unsinn, wenn Philipp Albrecht schreibt, Blackberry- oder iPhone-Besitzer hätten nichts zu befürchten. Nachtrag am Rande: Ausser NZZ Online hat kein Schweizer Publikumsmedium thematisiert, dass zumindest Google mittlerweile für Kalender und Kontakte eine Verschlüsselung integriert hat. Daher nur eine Frage: Die gute Geschichte wäre doch viel besser, wenn die Sicherheitsprobleme fast alle Nutzer beträfen, oder?