Lesenswert

Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 17. April 2012

Quellfrisch PR auf den Tisch


Nur eine Frage, Andreas Lorenz-Meyer: Warum erwähnen Sie in Ihrem Artikel für die Neue Luzerner Zeitung nicht, dass sich Matthias Stürmer bei der Unternehmensberatung Ernst & Young ums Thema Open Source kümmert?