Lesenswert

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 25. November 2012

Zweimal alt ist nicht neu

Man kann Apple für vieles kritisieren. Doch die Kritik sollte halbwegs aktuell sein. Heute schreibt Martin Suter über Apples Funktion Gatekeeper, die im Sommer mit OS X 10.8 Mountain Lion eingeführt wurde. Suter sieht dabei einen unheilvollen Trend - Bevormundung der Nutzer. Das mag sein, aber unerwähnt lässt er dass die Diskussion darüber schon im Sommer geführt wurde. So wundert es nicht, dass einer der Kritiker, Peter Eckersley von der Electronic Frontier Foundation (EFF), sich bereits im Mai entsprechend äusserte. Und übrigens: Man kann Gatekeeper auch abschalten. Und den App Store - na ja. Die Debatte über Nutzerschutz versus Freiheit ist wirklich zur Genüge geführt worden. Gleich daneben schreibt Barnaby Skinner reisserisch, Apple habe von Braun viele Designideen geklaut. Sorry, aber das weiss man seit Jahren. Designer Dieter Rams hat unzählige Interviews zu diesem Thema gegeben. Nur eine Frage, Sonntagszeitung: Kommt nächste Woche etwas dazu, dass iOS kein Adobe Flash unterstützt?